Public Manager
30.10.2019 | Klima- und Umweltschutz, Verwaltungsmodernisierung

Vierte Deutsch-Ukrainische Kommunale Partnerschaftskonferenz

Bereits zum vierten Mal organisiert die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global eine Deutsch-Ukrainische Kommunale Partnerschaftskonferenz, in diesem Jahr in Kooperation mit der Schwarzmeerstadt Odessa.

(Foto: Stadtverwaltung Odessa)

Die vierte Deutsch-Ukrainische Kommunale Partnerschaftskonferenz findet am Mittwoch, den 6. November, und Donnerstag, den 7. November 2019, in der Versammlungshalle des Rathauses von Odessa in der Ukraine statt und richtet sich an Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Vertreterinnen und Vertreter deutscher und ukrainischer Kommunen, die durch partnerschaftliche Beziehungen verbunden sind. Organisiert wird die Konferenz von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global gemeinsam mit der Stadt Odessa.

Die diesjährige Veranstaltung beleuchtet anhand von Podiumsdiskussionen, Fachbeiträgen und Themenworkshops die verschiedenen Dimensionen des Umwelt- und Klimaschutzes als kommunale Herausforderung und entsprechende Potenziale für die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Außerdem markiert die Konferenz den Auftakt zur Bildung thematischer Cluster zwischen zentralen Akteuren der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in der Ukraine und dem Netzwerk der deutsch-ukrainischen kommunalen Partnerschaften.   

Die Veranstaltung wird am Mittwoch, den 6. November 2019, um 10:30 Uhr vom Oberbürgermeister der Stadt Odessa, Hennadij Truchanow, und der Leiterin des Referats Länder und Kommunen im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Dr. Doris Witteler-Stiepelmann, eröffnet. Im Anschluss hält die stellvertretende Ministerin für Energie und Umweltschutz, Iryna Stawtchuk, die Eröffnungsrede zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung auf kommunaler Ebene. 

Mehr als 40 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus Deutschland und der Ukraine sowie 82 Kommunen aus beiden Ländern nehmen an der Veranstaltung teil.