Public Manager

News-Archiv

Dienstag, 27.10.2020

Durchbruch bei der digitalen Verwaltung bleibt aus

Durchbruch bei der digitalen Verwaltung bleibt aus

Im Jahr 2020 nutzten rund 54 Prozent der Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal eine digitale Verwaltungsleistung. Auch wenn dies eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahresergebnis bedeutet, bleibt Deutschland weiter hinter Österreich (72 Prozent) und der Schweiz (60 Prozent) zurück. mehr...

Digitalisierung, Verwaltungsmodernisierung

Donnerstag, 22.10.2020

Mehr Geschwindigkeit bei der Verwaltungsdigitalisierung

Mehr Geschwindigkeit bei der Verwaltungsdigitalisierung

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass digitale Verwaltungsangebote von den Bürgerinnen und Bürgern, aber vor allem auch von den Unternehmen, erwartet und nachgefragt werden. Deutschland hat in den vergangenen Jahren zu wenige Anstrengungen unternommen, um mehr digitalen Bürgerservice anzubieten. Ein... mehr...

Digitalisierung, Verwaltungsmodernisierung

Dienstag, 20.10.2020

Digitale Verwaltung: Corona sorgt nicht für stärkere Nutzung aber mehr Offenheit

Die Nutzung von E-Government in der DACH-Region nimmt weiter zu. In Deutschland nutzen im Jahr 2020 mit 54 Prozent erstmals mehr als die Hälfte der OnlinerInnen digitale Verwaltungsangebote, in Österreich sind es 72 und in der Schweiz 60 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der eGovernment MONITOR 2020... mehr...

Digitalisierung, E-Government

Dienstag, 20.10.2020

Kommunen zunehmend bereit für Open Data

Immer mehr Kommunen in Deutschland stellen ihre Daten offen zur Verfügung. Welche Chancen und Herausforderungen Kommunen darin sehen, hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung untersucht. mehr...

Digitalisierung, Verwaltungsmodernisierung

Montag, 12.10.2020

Handshake zwischen Digitalisierung und öffentlicher Hand

Neptune Software

Man könnte sagen, dank der Corona-Krise erlebt die öffentliche Hand einen radikalen Wandel. Zum allerersten Mal haben staatliche Einrichtungen auf Remote Work umgestellt und kommunizieren digital. Häufig ist dies aber mit immensen Problemen verbunden, weil es schon an schlichten Voraussetzungen wie ... mehr...

Digitalisierung, Software, Verwaltungsmodernisierung

Montag, 12.10.2020

Stadtwerke Ostmünsterland nutzen GridEye zur Analyse des Verteilnetzes

Stadtwerke Ostmünsterland nutzen GridEye zur Analyse des Verteilnetzes

Ist das Verteilnetz zusätzlichen Lasten oder Einspeisern gewachsen? Diese Frage wollte Daniel Recker, verantwortlich für das Netz Ennigerloh/Oelde bei der Stadtwerke Ostmünsterland GmbH & Co. KG, zuverlässig beantwortet wissen. mehr...

Digitalisierung, Energie, Versorgungsnetze