Public Manager

News-Archiv

Treffer 1 bis 10 von 16
Donnerstag, 28.09.2017

NABU-Stiftung erhält 526 Hektar ehemalige Militärflächen in Rheinland-Pfalz

Drei große ehemalige militärische Übungsplätze in Rheinland-Pfalz werden als Nationales Naturerbe erhalten. 235 Hektar auf der Schmidtenhöhe bei Koblenz, 153 Hektar bei Westerburg sowie 138 Hektar bei Saarburg werden künftig in der Obhut der NABU-Stiftung liegen. mehr...

Klima- und Umweltschutz

Mittwoch, 27.09.2017

Sechs neue Verordnungen zum Schutz der Meeresnatur

Sechs Verordnungen zum Schutz der Meeresnatur in Nord- und Ostsee wurden heute im Bundesgesetzblatt verkündet. Damit werden die Meeresnaturschutzgebiete "Doggerbank", "Borkum Riffgrund" und "Sylter Außenriff – Östliche Deutsche Bucht" in der Nordsee sowie "Fehmarnbelt", "Kadetrinne" und "Pommersche ... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Dienstag, 26.09.2017

Bundesumweltministerium bewilligt die ersten 60 Klimaschutz-Nachbarschaftsprojekte

Das Bundesumweltministerium hat die ersten 60 Projekte des Förderaufrufs "Kurze Wege für den Klimaschutz" bewilligt. Dabei setzen die Projekte beim Alltagshandeln der Bürgerinnen und Bürger auf Nachbarschaftsebene an. Sie werden mit rund 4,9 Millionen Euro aus Mitteln der Nationalen Klimaschutziniti... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Montag, 25.09.2017

Regierungen beraten über weltweites Verbot von Quecksilberminen

Gestern begann die erste Vertragsstaatenkonferenz zum Quecksilber-Übereinkommen von Minamata. Bisher haben 76 Staaten – darunter auch die Bundesrepublik Deutschland - das Übereinkommen ratifiziert. Das hochgiftige Schwermetall Quecksilber kann sich aufgrund seiner Flüchtigkeit über große Distanzen -... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Freitag, 22.09.2017

Scharf: Sturzfluten treffen oft kleine Gewässer

Mit einem neuen Sonderförderprogramm unterstützt das Bayerische Umweltministerium zukünftig die Kommunen in Bayern bei der lokalen Vorsorge gegen Sturzfluten. 3 Millionen Euro sind für das Risikomanagement vor Ort aktuell vorgesehen. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf betonte zum Start de... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Samstag, 16.09.2017

Hendricks: "Internationales Umweltabkommen hat die Ozonschicht gerettet"

Heute am 16. September jährt sich zum 30. Mal der Abschluss des Montrealer Abkommens zum Schutz der Ozonschicht. Es steht wie kaum eine andere völkerrechtliche Vereinbarung als Beispiel dafür, dass die Staatengemeinschaft in der Lage ist, auf globale Umweltveränderungen entschlossen und erfolgreich ... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Freitag, 15.09.2017

LULUCF-Abstimmung: Etappensieg für nachhaltige Forstwirtschaft und Klimaschutz

Das Europaparlament hat die Einwände der Waldeigentümer bei ihrer gestrigen Abstimmung über die LULUCF-Verordnung (land use, land use-change und forestry) aufgenommen, mit der die Treibhausgasaufnahme und -emissionen in der Land- und Forstwirtschaft erfasst werden sollen. mehr...

Klima- und Umweltschutz

Donnerstag, 14.09.2017

Zeppelin, Drohnen und Forschungsschiffe untersuchen Wattenmeer und Elbe

Zeppelin, Drohnen und Forschungsschiffe untersuchen Wattenmeer und Elbe

Am 20. September 2017 startet unter Leitung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG) eine besondere Expedition im deutschen Wattenmeer und in der Elbe. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des HZG und des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) sowie d... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Donnerstag, 14.09.2017

Runder Tisch gegen Meeresmüll geht in die zweite Runde

Runder Tisch gegen Meeresmüll geht in die zweite Runde

Die deutsche Nord- und Ostseeküste werden weiter durch Abfälle belastet. Das zeigen die Ergebnisse des Spülsaummonitorings an unseren deutschen Nord- und Ostseeküsten deutlich. Die Einträge von menschlichen Abfällen in die Meere stellen hier ein beständiges Problem dar, welches die gesamte Meeresumw... mehr...

Klima- und Umweltschutz

Dienstag, 12.09.2017

Neuer Hochwasserrückhalteraum schützt 2,1 Millionen Menschen vor Hochwasser

Neuer Hochwasserrückhalteraum schützt 2,1 Millionen Menschen vor Hochwasser

Das Nationale Hochwasserschutzprogramm zeigt Wirkung. Davon konnte sich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gestern an der Elzmündung am Oberrhein überzeugen. Das dort fertiggestellte Hochwasserschutzprojekt schafft ein Rückhaltevolumen von bis zu 5,3 Millionen Kubikmeter Wasser.  mehr...

Klima- und Umweltschutz

Treffer 1 bis 10 von 16