Public Manager
11.03.2020 | Klima- und Umweltschutz, Stadtplanung

Broschüre - Biologische Vielfalt in der Landwirtschaft

Wie Städte, Gemeinden und Landkreise die biologische Vielfalt in der Agrarlandschaft fördern können, legt das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ in einer neuen Broschüre dar.

Im Rahmen des Projekts „Artenreichtum durch nachhaltige Nutzung – Kommunale Handlungsspielräume zur Förderung der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft“ wurden Praxisbeispiele aus Städten, Gemeinden und Landkreisen anhand einer bundesweiten Kommunalumfrage ermittelt und gesammelt. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Die Ergebnisse werden jetzt in einer 32-seitigen Broschüre zusammengefasst dargestellt. Die Broschüre erläutert die Entwicklungen der Landwirtschaft und deren Bedeutung für die Artenvielfalt, stellt die Bedeutung einer nachhaltigen Landnutzung für Kommunen vor und bietet einen allgemeinen Überblick über die Vielzahl kommunaler Handlungsmöglichkeiten zur Förderung der biologischen Vielfalt. Konkrete Projektbeispiele aus Gemeinden, Städten und Landkreisen zeigen, dass Kommunen eine Vielzahl an Möglichkeiten haben aktiv zu werden. Die Themenbereiche der Beispiele reichen von einer finanziellen Förderung zur Schaffung von Lebensräumen über die Möglichkeiten einer naturverträglichen Verpachtung bis hin zu verschiedenen Umweltbildungsmaßnahmen.
 
Die Broschüre zum Download finden Sie unter: siehe Link