nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Mittwoch, 26. Mai. 2010 Alter: 4 Jahr/e

Dr. Johannes F. Kirchhoff begleitet Bundeskanzlerin in die Golfstaaten

FAUNs Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Johannes F. Kirchhoff, reist gemeinsam mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vom 24. - 27. Mai 2010 in die Golfstatten. Auf der viertägigen Reise besucht die Bundeskanzlerin die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Bahrain und Katar und trifft sich nicht nur zu politischen Gesprächen mit den Regierungen und königlichen Hoheiten. Sie will vielmehr die Kontakte deutscher Unternehmen stärken und den Absatz deren Produkte in der Region mit ihrem Besuch fördern.

Dr. Johannes F. Kirchhoff begleitet Bundeskanzlerin in die Golfstaaten

FAUNs Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Johannes F. Kirchhoff (Foto: FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG)

Im Rahmen des nach wie vor sehr starken Wachstumsprozesses der Länder dieser Region, wird das Streben nach innovativen, umweltfreundlichen Fahrzeugen immer intensiver. Hier ist einerseits das Projekt Masdar City zu nennen, ein Stadtteil von Abu Dhabi, der nur mit CO2 freier Technik ver- und entsorgt werden soll. Für dieses Konzept bietet sich der von FAUN eigenständig entwickelte, erste elektrische Vollhybrid-Müllwagen ROTOPRESS DUALPOWER an.

Darüber hinaus planen Abu Dhabi, Al Ain, Sharjah und Dubai die Einführung von Kehrmaschinen, die wesentlich weniger Staub emittieren als die bisher eingesetzten, vorwiegend amerikanischen Produkte. An dieser Stelle kann FAUN mit der Kehrmaschine VIAJET FILTAIR eingreifen.

Mir der VIAJET FILTAIR wurde im Rahmen der europäischen Initiativen und Regelungen zur Feinstaubreduzierung in Innenstädten eine Kehrmaschinentechnologie entwickelt, die dieses Produkt unumstritten zur saubersten Kehrmaschine der Welt machen.

Diese Leistung wurde im Rahmen der Initiative "Land der Ideen" mit einer Auszeichnung bedacht. FAUN erhofft sich durch eine Teilnahme an der Delegationsreise, die entsprechende Aufmerksamkeit und Reputation bei den entsprechenden Herrscherfamilien zu erlangen, um die erfolgreiche Einführung dieser zukunftsweisenden Technologien möglich zu machen.

Hintergrund FAUN, dieser Name steht für robuste und qualitativ hochwertige Entsorgungsfahrzeuge und Kehrmaschinen. Als Marke sind die vier Buchstaben (Fahrzeugfabriken Ansbach Und Nürnberg) seit 165 Jahren Garant für Zuverlässigkeit und Wertstabilität. Die Innovationen am Traditionsprodukt sind es, die FAUN seit langem die Marktführerschaft in Europa sichern.

2009 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe 212 Mio. Euro Umsatz. An die 1.000 Beschäftigte zählen zum Verbund und mit einer Auszubildendenquote von knapp 10 Prozent liegt FAUN über dem Bundesdurchschnitt. Mit dem Stammwerk in Osterholz-Scharmbeck (Deutschland) hat FAUN auf einer Fläche von 30.000 m² die weltweit modernste Produktion für Entsorgungsfahrzeuge geschaffen. Mit einer einzigartigen Fertigungstiefe werden hochmoderne Abfallsammelfahrzeuge Made in Germany gefertigt.

Diese bewusste Investitionsentscheidung für den Standort sichert langfristig die Verfügbarkeit und Werterhaltung der Produkte aus deutscher Fertigung für die Kunden und Mitarbeiter. Aber auch die Werke in Grimma (ebenfalls Deutschland) in Frankreich, Großbritannien und in der Schweiz gewährleisten eine hohe Marktpräsenz und transportieren das Gefühl der Marke FAUN. Darüber hinaus sind weltweit 500 mobile und stationäre Service-Techniker für FAUN aktiv und sichern die Verfügbarkeit unserer Fahrzeuge.

Daher wird Merkel von 17 hochrangigen Wirtschaftsvertretern begleitet. Dr. Johannes F. Kirchhoff, geschäftsführender Gesellschafter der FAUN Gruppe, ist einer dieser Unternehmer. Kirchhoff sieht in der Reise die Möglichkeit, die Handelsbeziehungen zu den Emiraten auszubauen. In den letzten Jahren entwickelte sich FAUN zum führenden Anbieter für Entsorgungstechnik in den Golfstaaten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG

Feldhorst 4
27711 Osterholz-Scharmbeck
Deutschland

Telefon +49 (0)4795/955-238
Fax +49 (0)4795/955-200

eMail ClaudiaSchaue@FAUN.com
Internet http://www.faun.com

Diese Adresse bei GoogleMaps anzeigen lassen!

nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Nach oben