IFAT 2014
nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Donnerstag, 17. Sep. 2009 Alter: 5 Jahr/e

Neue Akustikverkleidung aus Holz: LIGNO Akustik light-28

Für die Nachrüstung und Sanierung von Schulen und Kindergärten, Veranstaltungs- und Sporthallen, Bürogebäuden und Wohnhäusern hat Lignotrend, Weilheim-Bann­holz, die Akustikverkleidung LIGNO Akustik light aus natürlichem Holz im Programm. Ab sofort gibt es eine ganz leichte, schlanke und dadurch auch preisgünstige Ausführung: LIGNO Akustik light-28.

Neue Akustikverkleidung aus Holz: LIGNO Akustik light-28

(Foto: Lignotrend Produktions GmbH)

Mit dem Akustikelement LIGNO Akustik light von Lignotrend, Weilheim-Bannholz, lassen sich Innenräume höchst wirksam, architektonisch anspruchsvoll, flexibel und damit nachhaltig akustisch ausrüsten. Die Oberfläche besteht aus astreiner Weißtan­ne und verleiht Räumen aufgrund der hellen Holzfärbung eine freundliche und moderne Atmosphäre. Die gleichmäßig strukturierte Oberfläche besteht aus12 mm breiten Leisten mit feinen Fugen von 4 mm, hinter denen Holzfaserabsorber liegen. Sie verbessern die Verständlichkeit in Räumen bzw. dämpfen effektiv den Schallpegel (αw bis 0,70). Eine verstärkte Bürstung der Oberfläche sorgt gleichzeitig für eine diffuse Streuung des reflektierten Schalls.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die neue Elementvariante LIGNO Akustik light-28 ist nur 28 mm stark. Sie deckt eine Fläche von 2,60 m mal 0,625 m "am Stück" ab, der mit Fremdfeder ausgeführte Stoß ist kaum erkennbar. Der neue Typ wiegt nur 8,8 kg/m² und lässt sich dadurch einfach und schnell montieren. Die Elemente können einerseits als vollflächige Verkleidung auf Holz-, Mauerwerks- und Betonkonstruktionen befestigt werden. Interessant bei Sanierungen ist die zweite Montagevariante als flächiges Akustiksegel an Seilen, mit filigranen Randprofilen und auf Wunsch sogar mit passenden, besonders flachen Leuchten. Frei hängend eignet sich LIGNO Akustik light-28 so unter anderem für Gebäude mit thermischer Bauteilaktivierung, da es die notwendige Luftzirkulation zulässt. Für den Einsatz in Sporthallen können Verkleidungen mit LIGNO Akustik light ballwurfsicher ausgeführt werden.

Ökologisch und nachhaltig

Die Verwendung von Holz in Akustikelementen hat zwei positive ökologische Effekte: Der natürliche Baustoff kann in den Elementen wegen der Leistenoptik Luftfeuchtigkeit besonders gut aufnehmen und wieder abgeben. Damit wirkt er positiv auf das Raumklima. Außerdem können die Elemente bei Renovierungen gestrichen oder einfach abgeschliffen werden, ohne ihre akustische Funktion zu verlieren. Dies bedeutet lange Nutzbar­keit der Bauwerke und letztlich auch höhere Wirtschaftlichkeit.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Lignotrend Produktions GmbH

Landstraße 25
79809 Weilheim
Deutschland

Telefon +49 (0)7755/9200-0
Fax +49 (0)7755/9200-55

eMail info@lignotrend.com
Internet http://www.lignotrend.com

Diese Adresse bei GoogleMaps anzeigen lassen!

nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Nach oben