Public Manager
01.02.2016 | Gebäudemanagement

Siemens entwickelt neuen Energieverteiler für Gebäudeinfrastruktur

Siemens hat mit dem Alpha 3200 einen neuen Niederspannungs-Energieverteiler entwickelt, der den speziellen Anforderungen in Gebäuden wie Einkaufszentren, Hotels oder Bürogebäuden entspricht. Er beherrscht Bemessungsströme bis 3200 Ampere und eignet sich daher für Anwendungen, in denen viel Energie benötigt und verteilt wird. Die kompakte Bauweise ermöglicht den Einsatz des Alpha 3200 auch bei engen Raumverhältnissen. Im Zusammenspiel mit den bestehenden Installationsverteilern aus dem Alpha-Portfolio inklusive der bewährten kommunikationsfähigen Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräten aus dem Sentron-Portfolio gewährleistet dies eine durchgängige und sichere Energieverteilung – von der Einspeisung bis zum Verbraucher.

Der Energieverteiler Alpha 3200 eignet sich besonders für den Einsatz in Gebäuden wie beispielsweise Bürogebäuden, Einkaufszentren oder Hotels. (Foto: Siemens)

Mit der Entwicklung des Alpha 3200 reagiert Siemens auf aktuelle Herausforderungen in der Niederspannungs-Energieverteilung. So müssen beispielsweise Energieplaner und Schaltanlagenbauer bei Planung der Energieverteiler im Gebäude immer komplexere Normenvorgaben erfüllen, und dies bei immer kürzeren Projektzyklen. Siemens bietet daher die Software Simaris configuration an. Sie unterstützt den vollständigen Engineering-Prozess von der Konfiguration des Energieverteilers über die Kalkulation und Angebotserstellung bis zur normkonformen Anlagendokumentation. Dies beschleunigt den gesamten Prozess im Schaltanlagenbau. Bauartnachweis und entsprechende Zertifikate gemäß IEC 61439 stehen in der Software zur Verfügung.

Der Trend zum „Smart Building“ erfordert zudem eine flexible und kommunikationsfähige Energieverteilung im Gebäude. Der Energieverteiler Alpha 3200 ist auf die Sentron Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte abgestimmt und geprüft. Zusätzlich lassen sich die Einbausätze der Installationsverteiler Alpha in die Schaltanlage integrieren.
Der Energieverteiler ALPHA 3200 verbindet die langjährige Entwicklungskompetenz von Siemens im Bereich Niederspannungs-Schaltanlagen mit einer innovativen Gehäusetechnik. Siemens bietet damit ein durchgängiges Gesamtportfolio mit Installations- und Energieverteilern von 160 A bis 3200 A.