Public Manager
26.06.2014 | Klima- und Umweltschutz, Veranstaltungen und Wettbewerbe

Sigmar Gabriel spricht auf der Auftaktveranstaltung der KlimaExpo.NRW

KlimaExpo.NRW: Die neue Initiative der NRW-Landesregierung lädt zur Auftaktveranstaltung ein. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks sowie weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren die Bedeutung des Fortschrittsmotors Klimaschutz. Die Auftaktveranstaltung der KlimaExpo.NRW findet am 30.06.2014 in Düsseldorf im Lofthaus statt.

Bundesland mit dem größten Energieverbrauch, Herkunftsort jeder dritten Tonne CO2: Nordrhein-Westfalen hat mit seiner industriellen Prägung besondere Herausforderungen zu meistern. „Dass sich NRW längst auf den Weg zu einer Klimaschutzregion gemacht hat, ist noch zu wenig bekannt“, sagt Dr. Heinrich Dornbusch, Vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW. Schon heute kommt weltweit jedes zweite Windrad-Getriebe aus NRW. Mehr als 30.000 Arbeitsplätze stellt die Branche der Erneuerbaren Energien an Rhein und Ruhr. Das Land hat sich vorgenommen, Vorreiter bei grünen Technologien zu werden und seine Wirtschaft ökologisch zu modernisieren. „Wie das gelingt und welchen Nutzen Unternehmen, Wissenschaft und vor allem Bürgerinnen und Bürger von diesem Wandlungsprozess haben, machen wir über die nächsten acht Jahre für Fachwelt und Öffentlichkeit sichtbar“, erklärt Dornbusch.

1.000 Schritte Richtung Fortschritt

Die KlimaExpo.NRW geht bis zum Jahr 2022 mehr als 1.000 „Schritte“, um dem Fortschrittsmotor Klimaschutz in NRW ein Gesicht zu geben: Jahr für Jahr zeichnet die KlimaExpo.NRW Vorzeigeprojekte aus und stellt die positiven Wirkungen des Klimaschutzes einem breiten Publikum bis hin zur internationalen Ebene vor.

Auftakt am 30. Juni in Düsseldorf

Den ersten Schritt geht die KlimaExpo.NRW am 30. Juni mit ihrer Auftaktveranstaltung in Düsseldorf. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks skizzieren und diskutieren den Fortschrittsmotor Klimaschutz mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. In einem offenen Dialog präsentieren im Anschluss NRWUmweltminister Johannes Remmel, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin sowie NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze drei Projekte mit den Verantwortlichen, die als Innovationsmotor für Nordrhein-Westfalen gelten können: Klimakommune Saerbeck, EU-Projekt SusLab und Innovation City Ruhr I Modellstadt Bottrop.

Veranstaltungsort:

Lofthaus Düsseldorf, Reisholzer Werfstr. 19, 40589 Düsseldorf