Public Manager
27.05.2013 | Gebäudemanagement, Klima- und Umweltschutz

Energetische Inspektion von Klimaanlagen

Die energetische Inspektion von Klimaanlagen nach §12 EnEV ist seit Erscheinen der EnEV 2007 vorgeschrieben und gehört zu den Betreiberpflichten. Daher ist es wichtig die Grundzüge einer energetischen Inspektion zu beherrschen und die in der Praxis immer häufiger gestellten Fragen bzgl. energetischer Inspektion kompetent beantworten zu können.

Dies wird den Teilnehmern des Praxisseminars Energetische Inspektion von Klimaanlagen vom 25. bis 26.09.2013 in Hannover vermittelt. Am ersten Seminartag stehen die in der Praxis relevanten Fragen im Fokus: Was wird gemäß EnEV im Rahmen der energetischen Inspektion gefordert und ergibt sich ein direkter Nutzen für den Betreiber? Welche Punkte müssen im Rahmen einer energetischen Inspektion abgearbeitet werden und sich im Bericht wiederfinden? Abgerundet wird dieser Tag durch die Vorstellung von Projektbeispielen durchgeführter energetischer Inspektionen.

Im Mittelpunkt des zweiten Tages steht das Gesamtverfahren der energetischen Inspektion, insbesondere die Statusreporte 5 und 6 des FGK sowie die DIN SPEC 15240 (erscheint voraussichtlich Juli 2013).

Die Teilnehmer erhalten praxisrelevante Arbeitsunterlagen für die Durchführung der energetischen Inspektion und erlernen den Umgang mit Exceltools zur Ermittlung von Energiekennzahlen sowie mit Checklisten, Protokollen, etc.
Anhand eines Beispielgebäudes wird eine energetische Inspektion einschließlich der Erstellung eines Musterberichtes durchgespielt.

Der Besuch beider Seminartage berechtigt zur Aufnahme in die Liste qualifizierter Fachleute, die beim Fachverband Gebäude-Klima e.V. geführt wird und unter www.fgk.de zum Download bereit steht. Die Teilnehmer erhalten ein entsprechendes Zertifikat. Der Einführungstag am 25.06.2013 kann auch separat gebucht werden.

Das Seminar richtet sich sowohl an Ingenieure und Planer, die den neusten Stand der energetischen Inspektion von Klimaanlagen erfahren als auch an Contractoren, die ihr Geschäftsfeld um diese Dienstleistung erweitern wollen.
Das ausführliche Veranstaltungsprogramm sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie direkt unter www.energiecontracting.de.