Public Manager
23.11.2010 | Kommunikation und Videokonferenzen, Verkehrsmanagement

Motorola Solutions weitet TETRA-Digitalfunksystem der Stadtwerke Ettlingen nach Baden-Baden aus

Das Motorola Solutions Business versorgt die Stadtwerke und die Verkehrsbetriebe Baden-Baden mit TETRA-Digitalfunk. Die Lösung basiert auf dem TETRA-Digitalfunksystem der Stadtwerke Ettlingen GmbH, das der Motorola Partner Blickle&Scherer Kommunikationstechnik bereits vor zwei Jahren errichtet hat und nun auf die rund 40 Kilometer entfernt liegende Kurstadt ausdehnt.

Die Stadtwerke Ettlingen GmbH nutzt bereits seit der Inbetriebnahme der Motorola Digitalfunklösung im Jahre 2008 das TETRA-Digitalfunksystem Dimetra IP Compact für die sichere und zuverlässige Mitarbeiterkommunikation und Datenübertragung.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Die Motorola Kommunikationsplattform Dimetra IP Compact ist ein hochleistungsfähiges TETRA-System mit einer durchgängigen IP-Architektur, das an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden kann. Mithilfe von zusätzlichen Basisstationen des Typs MTS2 hat Motorola nun gemeinsam mit Blickle&Scherer Kommunikationstechnik das Ettlinger TETRA-Netz erweitert und für die Stadtwerke und kommunalen Betriebe der Stadt Baden-Baden zugänglich gemacht.

Das TETRA-Digitalfunksystem ermöglicht den Kommunalbetrieben eine sichere, vom öffentlichen Telefonnetz unabhängige Kommunikation. Damit können Mitarbeiter zu jedem Zeitpunkt und von jedem Ort aus Informationen wie Sprache und Daten untereinander austauschen. Die Unabhängigkeit von öffentlichen Netzen garantiert auch im Krisenfall eine sichere Kommunikation und damit eine maximale Versorgungssicherheit.

Gruppenübergreifende Funktionalitäten des TETRA-Digitalfunksystems erlauben bei einem Störfall der Energie- oder Transportversorgungssysteme eine gesicherte netzinterne Kommunikation zwischen den Energieversorgern, den Stadtwerken und den Kommunal- und Verkehrsbetrieben.

Das TETRA-Digitalfunksystem sorgt für eine einfache Koordination von Service-Mitarbeitern und verfügt über umfangreiche Telecontrol- sowie Telemetrie-Funktionen. Die Verkehrsbetriebe in Baden-Baden planen, die neue Technik zukünftig zur Lenkung ihrer Fahrzeuge einzusetzen.

Thomas Steuer, Stadtwerke Ettlingen GmbH: "Wir haben bereits sehr positive Erfahrungen mit dem TETRA-System von Motorola gemacht. Unsere Mitarbeiter können jederzeit zuverlässig miteinander kommunizieren. Durch die Erweiterung des Systems können jetzt darüber hinaus auch die Stadtwerke Baden-Baden sowie die Verkehrsbetriebe auf eine moderne, zuverlässige Kommunikationstechnologie zurückgreifen sowie ihren Kunden noch mehr Sicherheit und Verfügbarkeit bieten."

Franz Schaub und Hans-Peter Behrens, Projektverantwortliche der Stadtwerke Baden-Baden: "Für uns bedeutet die Anbindung an das TETRA-Digitalfunknetz der Stadtwerke Ettlingen GmbH, dass wir die bisherigen analogen Betriebsfunkanlagen durch eine sichere, betriebliche und moderne Kommunikationslösung ersetzen und diese zu einem wirtschaftlich attraktiven Preis betreiben können".
"Auch unsere Kunden profitieren von der neuen TETRA-Lösung, indem wir wesentlich schneller auf deren Bedürfnisse reagieren können."

Klaus-Dieter Drossel, Sales Director Key Accounts, Motorola Solutions: "Die Vorteile, die Unternehmen im öffentlichen Bereich durch den Einsatz einer TETRA-Digitalfunklösung erhalten, haben sich bei der Stadtwerke Ettlingen GmbH in der Vergangenheit immer wieder bestätigt. Dass die Stadtwerke das System jetzt darüber hinaus ausweiten, zeigt die Zukunftsfähigkeit und Verlässlichkeit der Lösung, was uns sehr erfreut."

http://www.tetrabos.motorola.com