Public Manager
24.06.2010 | Baustoffe, Klima- und Umweltschutz, Wasser und Abwasser

Mit Kanalabdeckungen schnell und effektiv Gewässerverunreinigungen stoppen

In unmittelbarer Nähe von Kanalschächten oder Gullys sind Störfälle oder Havarien mit wassergefährdenden Stoffen besonders verheerend. Oftmals ist es nur eine Frage von Sekunden, das Eindringen gefährlicher Substanzen in den Wasserkreislauf zu verhindern. Schnelle Hilfe bei drohender Gewässerverunreinigung bieten die verriegelbaren Kanalabdeckungen von DENIOS. Neben perfekter Passform ermöglichen sie eine schnelle Montage - damit im Ernstfall sofort reagiert werden kann.

(Foto: DENIOS AG)

Um einen reibungslosen Ablauf bei der Bekämpfung drohender Verunreinigungen zu gewährleisten, erfüllen die praktischen DENIOS Kanalabdeckungen alle notwendigen Vorraussetzungen. Die Oberfläche besteht aus robustem Aluminium-Tränenblech und ist mit einem federbelasteten Spannhebel als Verriegelungsmechanismus ausgestattet. Die Kanalabdeckung kann so mit wenigen Handgriffen am Gulli befestigt werden. Mit dem Dichtungsmaterial auf Polyurethanbasis können Unebenheiten bis 40 mm ausgeglichen werden. Eine hervorragende Untergrundanpassung sowie optimale Abdichtung sind somit gewährleistet. Einlaufroste müssen bei der Anbringung nicht entfernt werden - das macht eine besonders schnelle Montage möglich und kann im Ernstfall entscheidende Minuten einsparen.

Um sämtlichen Anbringungssituationen zu entsprechen, sind die verriegelbaren Kanalabdeckungen in 2 verschiedenen Größen für Abläufe gemäß DIN (500 x 300 mm sowie 500 x 500 mm) erhältlich.

Die DENIOS AG bietet seit fast 25 Jahren Equipment zum betrieblichen Umweltschutz an. Die Auffangwanne für Gefahrstoffe war der Anfang. Heute bietet die DENIOS AG in einem 670-Seiten starken Katalog über 10.000 Artikel für Gefahrstofflagerung und betriebliche Sicherheit in 14 Ländern an. Als Marktführer in diesen Bereichen beschäftigt die DENIOS AG 650 Mitarbeiter. Ob als Entwickler, Hersteller oder Lieferant von Produkten für Umweltschutz, Gefahrstofflagerung, Entsorgung, Reinigung, Produktion oder Arbeitssicherheit - die DENIOS AG ist mit allen Facetten der Thematik vertraut.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

DENIOS AG

Dehmer Straße 66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 (0)5731/753-266
Fax: +49 (0)5731/753-95266

Email:
Web: http://www.denios.de