Public Manager
28.06.2010 | Klima- und Umweltschutz, Nutzfahrzeuge - Elektro-Mobilität

25 BeachTech©-Strandreiniger an BP verkauft

Nach erfolgreichen Tests und Vorführungen am Golf von Mexiko ordern BP und HEPACO 25 BeachTech©-Fahrzeuge zur Reinigung der ölverschmutzten Strände. Um sich ein Bild der Verhältnisse zu machen, haben die Experten der Kässbohrer Geländefahrzeug AG verschiedene Testfahrten an den betroffenen Stränden durchgeführt, um die BeachTech©-Strand­reinigungsfahrzeuge bestmöglich auf die speziellen Anforderungen anzupassen.

(Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG)

Ausschlaggebend für den Reinigungserfolg ist die Konsistenz des Öls, die entscheidend von der Temperatur abhängt. Aufgrund der Hitze und der bereits laufenden Badesaison werden die Fahrzeuge nur nachts und in den frühen Morgenstunden eingesetzt. Bei etwas kühleren Temperaturen sind die Ölklumpen nicht ganz so flüssig, sondern haben die Konsistenz von Honig oder Wachs. Vorwiegend befinden sie sich im nassen Flutsaum.

Keine einfachen Bedingungen für BeachTech©. Doch vor den Augen eines sehr sensiblen Publikums in Gulf Shores, Alabama, darunter Vertreter des Staates Alabama, der Stadt, aber auch von BP und dessen Dienstleister HEPACO, bewies BeachTech seine technische Überlegenheit.

Die Federzinken der Pick-Up-Walze werden komplett entfernt. Dies vermeidet, dass die Ölklumpen zerstört oder in tiefere, noch intakte Sandschichten vergraben werden. Darin liegt der große Vorteil gegenüber reinen Rechenfahrzeugen. Um die Ölklumpen vom Sand zu trennen, wird die oberste kontaminierte Sandschicht sorgfältig abgeschabt und behutsam ausgesiebt. Die so modifizierten Maschinen sind die "Best Practice" Lösung, um in dem nur begrenzt zur Verfügung stehenden Zeitfenster eine möglichst große Fläche zu reinigen.

BP erteilte nach den überzeugenden Vorführungen umgehend den Auftrag für die ersten fünf BeachTech© 2800, welche bereits im Einsatz sind. Jetzt kam die Order für weitere 20 Fahrzeuge der Modelle BeachTech© 2000 und 3000 vom Dienstleister HEPACO dazu. HEPACO hat den Auftrag von BP, in ganz Alabama die Strände vom Öl zu befreien.

Die Fahrzeuge werden per Luftfracht geliefert, damit sie so schnell wie möglich an den Stränden Alabamas und auch Floridas eingesetzt werden können.

Welche Gebiete das Öl in den nächsten Wochen auch heimsucht - die Vertriebsleute von BeachTech© stehen rund um die Uhr vor Ort zur Verfügung, um BP und deren Dienstleister mit ihrem technischen Know-how zu unterstützen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim

Tel.: +49 (0)7392/900-464
Fax: +49 (0)7392/900-470

Email:
Web: http://www.beach-tech.com