Public Manager
19.01.2009 | Klima- und Umweltschutz

Preisgelder zwischen 10.000 und 50.000 Euro für vorbildlichen Klimaschutz in Kommunen

Mit dem vom Bundesumweltministerium gestarteten Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz 2009 sollen Kommunen und Regionen für vorbildlichen Klimaschutz ausgezeichnet werden. Der Wettbewerb ist ein weiteres Angebot, das sich im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative speziell an die Zielgruppen Kommunen und Regionen richtet.

Bewerben können sich Kommunen oder Regionen mit realisierten Projekten, Maßnahmen und Strategien, die in besonderem Maße zur Reduzierung vonTreibhausgasen beigetragen haben. Die Preisgelder in den einzelnen Wettbewerbskategorien betragen zwischen 10.000 und 50.000 Euro. Die Projekte, Maßnahmen oder Strategien sollen Modell- und Vorbildfunktion besitzen und andere Kommunen zur Nachahmung anregen.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2009. Zentrale Beratungsstelle für alle Fragen rund um den Wettbewerb ist die beim Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) angesiedelte "Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz".

Die Preisverleihung findet in größerem Rahmen statt und wird durch eine und Regionen bundesweit bekannt gemacht werden und andere zu einer Beteiligung am Förderprogramm "Kommunaler Klimaschutz" anregen.
Die Preisverleihung wird voraussichtlich Ende Juni 2009 stattfinden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungenunter: http://www.kommunaler-klimaschutz.de