Public Manager
17.07.2008 | Energie, Klima- und Umweltschutz

Klinikum Bremerhaven Reinkenheide mit BUND-Gütesiegel ausgezeichnet

Das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide erhielt am 26. Juni 2008 das Umweltsiegel - Energie sparendes Krankenhaus -, das vom Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) verliehen wird. Entscheidende Faktoren für die Vergabe des zeitlich befristeten Zertifikats ist die Senkung des Kohlendioxidausstoßes um 2.600 Tonnen und die damit verbundene Reduzierung des Energieverbrauchs um 25 Prozent. Die enorme Einsparung kommt nicht von ungefähr: Das Klinikum Bremerhaven gilt in Deutschland als eines der größten Energiespar-Contracting-Projekte im Krankenhausbereich. Vertragspartner ist Siemens.

Die überproportional ansteigenden Energiekosten sind immer häufiger mitentscheidend für den Fortbestand eines Krankenhauses. Das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide hat frühzeitig auf die sich abzeichnende Kostenlawine reagiert und zusammen mit der Klimaschutzagentur Bremer Energie-Konsens gGmbH und der Berliner Energieagentur GmbH eine umfassende Strategie zur nachhaltigen Einsparung von Energie und CO2, zur Senkung der Betriebskosten und zur Verbesserung der Versorgungssicherheit entwickelt. Um den Energiespar-Contracting-Auftrag hatten sich ursprünglich13 Firmen beworben. Den Zuschlag erhielt Siemens Building Technologies für das bessere Konzept, das Unternehmen konnte eine höhere Einspargarantie anbieten und ging zudem viel detaillierter auf die spezifischen Belange des Klinikbetreibers ein.

Siemens investierte rund 6,2 Millionen Euro in die energetische Modernisierung der gebäudetechnischen Anlagen und garantiert eine Mindestenergieeinsparung von 25 Prozent über eine Vertragslaufzeit von zwölf Jahren. Insgesamt wurden im Klinikum Bremerhaven im Rahmen des Energiespar-Contracting-Projektes 120 Einzelmaßnahmen umgesetzt. Dank der hohen Energieeinsparungen konnten auch andere Maßnahmen mitfinanziert werden, wie beispielsweise die komplette Erneuerung der Niederspannungshauptverteilung. Das Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" wird nur dann verliehen, wenn das Krankenhaus mindestens zwei von vier BUND-Vergabekriterien erfüllt. Dazu zählen die Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 25 Prozent durch Energiesparmaßnahmen, die kontinuierliche Verringerung des Energieverbrauchs unter die Mittelwerte der VDI-Richtlinie 3807 "Energie- und Wasserverbrauchskennwerte für Gebäude" in der entsprechenden Krankenhauskategorie, die langfristige Einhaltung dieser Werte sowie der Nachweis über die Durchführung eines Energiemanagements.

Für das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide hat sich der Energiespar-Contracting-Vertrag gleich in mehrfacher Hinsicht gelohnt: Durch die Finanzierung der Anlagenmodernisierung aus den Energiekosteneinsparungen wurden nicht nur die Sicherheit und Verfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen enorm verbessert, sondern auch der Kliniketat entlastet - zugunsten von Anschaffungen im medizinischen Bereich. Damit erfüllt das Klinikum alle vier BUND-Bewertungskriterien. Das Klinikum Bremerhaven ist bundesweit das 24. Krankenhaus, das vom BUND mit dem Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" ausgezeichnet wurde. In Deutschland gibt es rund 2.100 Krankenhäuser, wovon aber erst fünf Prozent energetisch saniert sind. Etwa 80 Prozent der Krankenhäuser gelten als Altbauten und müssten von Grund auf saniert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Siemens-Division Building Technologies

Friesstr. 20
60388 Frankfurt

Tel.: +49 (0)69/79781-000
Fax: +49 (0)69/79781-590

Email:
Web: http://www.siemens.de/buildingtechnologies/